» Getextet für Sie -
nicht für irgendwen. «
1
SIGNALWIRKUNG
Ob bei Consultings, Seminaren, Vorträgen oder Trainings on the job – immer häufiger wurde der Wunsch nach einem Passgenau-Blog geäußert. Dieser erste Beitrag ist somit die Antwort auf Ihre Signale. Doch nicht jedes Signal ist eindeutig. Besonders in der Kommunikation kann es zu Signalstörungen kommen, die von Missverständnissen bis hin zu handfesten Konflikten reichen können. ... weiterlesen
2
ALLES EINE FRAGE DER INTERPRETATION
Dieser Beitrag handelt nicht von der Interpretation von Gedichten oder Romanen, wie es viele aus dem Deutschunterricht kennen. Vielmehr geht es um das „echte Leben“ und darum, wie es zu Interpretationen kommt, welche Folgen sie haben können und was das Ganze mit Trampelpfaden und Autobahnen zu tun hat. ... weiterlesen
3
WAS ROLLRASEN UND PROJEKTMANAGEMENT MITEINANDER ZU TUN HABEN
Das Ziel von Rasenliebhabern ist klar: eine schöne, sattgrüne, dichte, unkrautfreie Rasenfläche! Was das mit Rollrasen zu tun hat, ist naheliegend. Aber Projektmanagement? Neben dem Wachstum von Grashalmen geht es in diesem Beitrag auch noch um den „IKEA-Effekt“. Der hat nicht unmittelbar etwas mit Rasen zu tun, aber dafür wiederum mit Projektmanagement. ... weiterlesen
4
VON ENTEN, HÜHNERN UND DEM NEUEN FACHBUCH
Wenn Sie sich fragen, was Enten, Hühner und ein neues Fachbuch vom Springer Verlag zum Thema altersgemischte Teamarbeit miteinander zu tun haben, dann finden Sie Antworten in diesem Blogbeitrag. ... weiterlesen
5
UNTERNEHMENSKULTUR – WIRD GELEBT UND ERLEBT, WAS GESCHRIEBEN STEHT?
Unternehmen schreiben bekanntlich viel über ihre Kultur und Werte und verwenden griffige Leitsätze. Doch stimmt das, was auf Schildern, Websites, Fahnen oder in Bilderrahmen, Hochglanzbroschüren und Flyern geschrieben steht, auch mit dem überein, was dort erlebt wird? Und zwar von „Internen“ wie „Externen“? ... weiterlesen
6
GUT GEMEINT
Nur weil etwas von mir gut gemeint ist, ist es noch lange nicht gut für das Gegenüber. Stellt sich die Frage: „Wann ist etwas für den anderen wirklich gut und nicht nur gemeint? Welche Voraussetzungen braucht es und was sind hilfreiche Tools? Das alles und was das Ganze mit 180 Grad zu tun hat, erfahren Sie in diesem Beitrag. ... weiterlesen
7
DAS „HIMBEER-SCHÄLCHEN-PRINZIP“
Wäre die Einzelleistung von Teammitgliedern höher, wenn sie nicht in Teams arbeiten, sondern ihre Arbeit eindeutig sicht- und messbar wäre? Eine Antwort darauf und was sich hinter dem „Himbeer-Schälchen-Prinzip“ verbirgt, finden Sie in diesem Blogbeitrag. ... weiterlesen
Blog